Wandergruppe: Rundwanderung im Taunus bei Nassau

| 12. Juli 2021 | Keine Kommentare

(21 km, 500 Hm, 9 Tln.)

Die Wandergruppe ist wieder unterwegs!

Und das seit Mitte Juni mit Wanderungen in den Weinbergen bei Winningen, auf dem Rheinsteig und kürzlich zur Thematik Emser Bergbau. Diesen Sonntag (11.07.) starteten wir unter Bernhards Führung von Nassau aus auf einen 21 Km-Rundweg im Taunus. Mit insg. 9 Wanderern führte uns die Tour in das Mühlbachtal, wo wir vormittags, bei eher bedecktem Himmel, dem Bachlauf vorbei an mehreren Mühlen folgten. Entlang des ausgeschilderten Rundweges Mühlbachtal und der Vier-Täler-Tour kamen wir gut voran und machten mittags unsere Rast an der Schutzhütte Grubenhäuschen nähe Geisig. Dort ließ es sich Bernhard nicht nehmen uns mit seinen selbstgemachten Nussecken zu versorgen. Gut gestärkt folgten wir für den Rückweg, bei inzwischen sonnigem Wetter, noch ein kurzes Stück dem Verlauf des Mühlbachs bis zur Käsmühle und bogen dann auf den Limeswanderweg in Richtung Geisig ab. Entlang dieses Wanderweges wird durch zahlreiche thematische Beschilderungen auf den ehemaligen Verlauf des Limes sowie auf die Bedeutung und das Wirken der Römer in dieser Gegend aufmerksam gemacht. Wir folgten dem Limeswanderweg vorbei an Dornholzhausen. Kurz vor Dörstheck bogen wir rechter Hand in Richtung Nassau ab und gelangten auf dem Hochplateau durch Oberwies und vorbei am Ruheforst auf eigenen Wegen zum Ziel. Der Abstieg in Richtung Nassau bot uns noch den Blick auf die oberhalb liegende Burg Nassau. Ein schöner und photogener Abschluß für die abwechslungsreiche Runde, die mit 21 km und ca. 500 Hm auch anspruchsvoll war.

Stichworte:

Kategorie: Allgemein, Wandergruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.