Wandergruppe: Moselsteig-Wandertage II vom 8. bis 10. August

| 13. August 2015 | Keine Kommentare

Das waren vier Etappen aus dem Moselsteigführer in 3 Tagen. Los ging’s in Trier und beendet haben wir die Wandertage in Neumagen-Drohn. Wir, das waren insgesamt 11 Teilnehmer, die in dieser Zeit 56 Kilometer und 1.500 Höhenmeter bewältigten; das Ganze lief wie schon beim Teil I unter der Führung von Ernst Mann und Rainer Hoffmann. Am ersten Tag war es mächtig warm und wir waren froh, dass es auf der Strecke von Trier bis Schweich – hier verläuft der Moselsteig über ein langes Stück auf Eifelsteig und Jakobsweg – reichlich Schatten gab; und auch die Eisdiele in Ehrang wurde so zu einem echten „highlight“! Nach tropischer Nacht ging es bei ähnlichem Wetter am nächsten Tag weiter: hier absolvierten wir bis Mehring eine Original Moselsteig-Etappe über etliche schöne Aussichtspunkte und folgten dann der Extratour „Mehringer Schweiz“ – mit einer längeren seilversicherten Felspassage, die zum Ende hin noch einmal eine echte Herausforderung darstellte – und der „Mosel-Erlebnis-Route“ weiter bis Detzem. Am Ende dieser Etappe durchwanderten wir einen längeren Abschnitt in den Weinbergen, wo es wirklich richtig warm war! In der letzten Nacht gingen die Temperaturen bei Regen und Gewitter doch deutlich runter und damit wurde der Start in die Schlussetappe leichter. Leider war auch die Fernsicht erheblich schlechter geworden und das ausgerechnet auf diesem Stück, das besonders viele Punkte mit Panoramablick zu bieten hat. Wettgemacht haben das aber die sehr schön angelegten Wegstrecken und die anhaltend gute Stimmung in der Gruppe.

Fazit: wir haben viel gesehen und es war ein Gemeinschaftserlebnis, an das wir gerne zurückdenken werden!

Stichworte:

Kategorie: Wandergruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.