Kanutour vom DAV und Freiem Wassersportverein Vallendar

| 15. Juni 2007

Lange schon liefen die Vorbereitungen und Planungen: Am vergangenen langen Wochenende starteten wasser- und wanderbegeisterte Familien zu einer gemeinsamen Tour von Freiem Wassersportverein und Alpenverein Koblenz nach Gemünden am Main. Bevor die Zelte auf der wunderbaren Saaleinsel aufgebaut werden konnten, war unterwegs zunächst eine Reifenpanne zu meistern. Diese war im Sonnenschein am Wasser jedoch schnell vergessen. Die mitgereisten Kinder und Jugendlichen (insgesamt trafen sich 14 Erwachsene und 15 Kinder) ließen umgehend die Kajaks zu Wasser, um sie auszuprobieren.

Das abendliche Fußballspiel war genauso Programm wie das gemeinsame Grillen und Kochen. Am Freitag dann paddelten alle zusammen auf der fränkischen Saale, einem beschaulichen und eher ruhigeren Fluss. Die Sonne lachte fast zu sehr vom Himmel, aber die Abkühlung war ja ganz nah. Der Samstag stellte dann mit einer Paddeltour auf der wilderen Wern die Mutigeren auf die Probe. Wern, das ist ein kleines Flüsschen zum Main hin, mit vielen kleineren Wehren, das sich schattig durch die Landschaft schlängelt. Da fiel es schwer, immer „Kopf oben“ zu bleiben. Aber auch an diesem Tag war Abkühlung durchaus erwünscht. Wieder zurück auf dem Campingplatz fanden sich die Kids direkt wieder zu Spiel und Spaß in großer Runde zusammen. Auch am Sonntag lockte noch einmal das Wasser, jetzt waren auch die letzten der Kinder in ihrem Element. Da fiel dann der Spruch von einem der Jüngsten: „Warum müssen wir denn jetzt schon wieder heim? Wir könnten doch auch locker zwei Wochen hier bleiben!“. Konnten wir nicht, schließlich sind noch keine Sommerferien. Aber vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung? Mehr Infos wie immer unter www.fwv-vallendar.de

Beate Kerberger, FWV Vallendar

Kategorie: Familiengruppe

Kommentare sind geschlossen.