JDAV-Fahrt zum Alpintag

| 23. Oktober 2006

Besuch des 5. Kölner Alpintages

Am Samstag, den 21.10.06 besuchte eine kleine Gruppe den 5. Kölner Alpitag im Forum Leverkusen. Gut gestartet, standen wir allerdings ab dem Heumarer Dreieck in einem fetten Stau. Die hatten wohl doch nicht alle das selbe Ziel?!? Nach 2.5 Stunden kamen wir endlich an. Schnell in die Tiefgarage und ab gings.
Zugegeben die vielen Stände von Ausrüstern und angebotenen Vorträge erschwerten massiv die Orientierung. Man wusste schlichtweg nicht wohin bei so einem geballten Angebot. Schnäppchen wurden ergattert und Tombola-Lose gekauft. Wir gewannen zwei Kletter-Einführungskurse im Chimpanzodrome, Taschen , Reisegutscheine und Annika einen Canyoning-Kurs bei Toni Freudig in Pfronten. Das hatte sich schon mal gelohnt.

Anschließend besuchten wir den Vortrag „Fight Gravity“ von Kurt Albert und Holger Heuber. In beeindruckenden Bildern und witziger Art und Weise spannten die beiden einen großen Bogen vom Beginn des Rotpunktkletterns im Frankenjura mit so berühmten Protagonisten wie Wolfgang Güllich und Jerry Moffat bis zum Expeditionsklettern in Patagonien und der Antarktis. Bei der Autogrammstunde am Salewa-Stand wurden dann Plakate mit Unterschrift ergattert.

Um 17:30 Uhr machten wir uns wieder auf den Heimweg, diesmal ohne Stau. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung. Den Veranstaltern wäre allerdings anzuraten in größere Räumlichkeiten umzuziehen. Respekt den Organisatoren des DAV Köln zu dieser, mit über 4.000 Besuchern, gelungenen Veranstaltung.

Kategorie: Jugend

Kommentare sind geschlossen.