HV 2020 Absage des Tagungsortes Koblenz

| 21. September 2020 | Keine Kommentare

Absage des Tagungsortes Koblenz

Bedauerlicherweise sind im Versammlungssaal der Rhein-Mosel-Halle bei Einhaltung der Hygiene-Vorgaben nur 186 Personen zugelassen. Dies bedeutet, dass selbst eine reine Arbeitstagung unter den angenommenen Vorgaben in Koblenz nicht möglich ist. Die Sektion Koblenz bedauert dies sehr und hat sich bereit erklärt, die Hauptversammlung 2022 auszurichten.

Daraufhin hat der Verbandsrat in seiner Sitzung am 3./4. Juli in Frankfurt/Main beschlossen, Koblenz als Austragungsort der Hauptversammlung 2020 abzusagen und für 2022 zu empfehlen. Der Verbandsrat beauftragte das Präsidium, über einen alternativen Austragungsort zu entscheiden.

Friedrichshafen als alternativer Tagungsort

Mit der Messe Friedrichshafen konnte für den ursprünglichen Termin 13./14. November eine Austragungslokalität gefunden werden.

Stichworte:

Kategorie: Aktuell, Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.