Erneute Rückrufaktion von Klettersteigsets – diesmal auch Reibungsbremsen betroffen

| 26. Februar 2013 | Keine Kommentare

Innerhalb eines halben Jahres findet nun schon die zweite Rückrufaktion von Klettersteigsets statt. 

Welche Sets sind betroffen?Kletters_Set

Die aktuellen Rückrufaktionen betreffen Klettersteigsets mit Reibungsbremsen (in der nebenstehenden Skizze das linke Set). Erkennbar sind solche Systeme an der Metallplatte, durch deren Löcher ein Seil führt.

Die Rückrufaktion vom vergangenen August betrifft einige Sets mit elastischen Lastarmen und Bandfalldämpfer (in der Skizze das rechte Set).

Die Alpenvereine fordern alle Klettersteiggeher dringend auf, ihre Kletter-steigsets anhand dieser Liste zu überprüfen. Von einem Rückruf betroffene Sets dürfen nicht mehr weiter verwendet werden und müssen an den Hersteller zurück geschickt werden. Sets, die von keinem Rückruf betroffen sind, aber nicht mehr in der Lebensdauerangabe des Herstellers liegen, dürfen nicht mehr verwendet werden.

Unter folgendem Link finden Sie ausführliche Informationen und Hintergründe zur Aktion sowie Stellungnahmen der einzelnen Hersteller. Ebenso enthalten ist dort eine Gesamtliste aller bisher betroffenen Klettersteigsets.

http://www.alpenverein.de/Bergsport/Sicherheit/Rueckruf-Klettersteigsets/

Kategorie: Sektionsnachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.