Deutsche Meisterschaft Bouldern 2008 Pforzheim

| 27. April 2008 | Keine Kommentare

Geschrieben von Britta Hilpert

Am 27.04.2008 fanden in Pforzheim die Deutschen Meisterschaften im Bouldern der Jugend A und B männlich und weiblich sowie der Juniorinnen und Junioren statt. Unter Bouldern versteht man das Klettern in Absprunghöhe ohne Seil. Wobei die Kletterwände schon eine Höhe von 3,00 Metern erreichen. Von unserer Wettkampfgruppe gingen Laura Gürtler (Jugend A) und Birte Loichen (Juniorinnen) am Sonntag an den Start. Die Anreise erfolgte bereits einen Tag früher.

Unsere Erwartungen waren nicht hoch, mussten doch unsere beiden Starterinnen unter anderem gegen Mitglieder des Nationalkaders antreten. Es ging vor allem um eine Standortbestimmung und darum weitere Wettkampferfahrung zu sammeln.

Umso höher ist aber die gute Leistung der beiden zu bewerten.

Laura konnte in der Qualifikationsrunde der Jugend A immerhin den 8. Platz erreichen und verpasste knapp den Einzug ins Finale der letzten Sechs. Sie konnte immerhin 2 von 5 Boulderproblemen „toppen“ (d.h. den Zielgriff erreichen und diesen mit beiden Händen 3 Sekunden halten).

Bei Birte lief es noch etwas besser. Sie konnte sogar 4 der 5 Boulder toppen. Drei davon bereits im ersten Versuch. Mit dieser tollen Leistung zog sie als Viertplazierte ins Finale ein.

Gegen 15.00 Uhr starteten die Finals der Jugend A und der Juniorinnen. Der Schwierigkeitsgrad zog hier nochmals erheblich an. Eine Verbesserung war hier aber nicht mehr möglich, so dass sie im Endklassement auf den 5. Platz kam.

Kategorie: Jugend, Wettkampf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.