Brohltal vertreten beim Weltcup Sportklettern in Zürich

| 26. Juni 2005

Am vergangenen Wochenende organisierte die größte Indoor-Kletteranlage Europas in Zürich in der Schweiz eine großartige Veranstaltung zum diesjährigen Gesamtweltcup in der Trendsportart Sportklettern. Neben den Topstars aus Frankreich, der Schweiz, Spanien und Asien konnte der Moderator auch wieder „Philipp Magin, Burgbrohl, Germany“ dem zahlreichen Publikum bekannt machen. Dem 19 Jährigen gelang bei seinem 3. Weltcup dieser Saison eine grandiose Leistung mit dem Einzug ins Halbfinale. Das extrem populäre und starke Starterfeld mit knapp 60 Herren garantierte einen spannungsgeladenen und überaus mitreißenden Wettkampf. Die bis zu 35m langen, anspruchsvollen Routen verlangten den Kletterern alles ab: präzise Technik, enorme Kraftausdauer und einen kühlen Kopf, was bei über 35° Hallentemperatur eine schwere Hürde darstellte. Philipp gelang nach seinem 30. Platz in Bulgarien und dem 25. Platz im belgischen Puurs nun ein hervorragender 21. Platz! „Diesen Erfolg habe ich natürlich in erster Linie meinem harten und intensiven Training zu verdanken! Aber dies geht natürlich alles nur durch die optimale Unterstützung meines Sponsoren SNAKE!“ erklärt Philipp. Wir wünschen dem jungen Talent noch viel Erfolg und warten gespannt was uns diese Saison noch berichtet werden kann…

Kategorie: Jugend, Wettkampf

Kommentare sind geschlossen.