Bouldernacht Heilbronn: Pokale und Hauptgewinn

| 24. April 2014 | Keine Kommentare

Was für eine Nacht: ein furioses Finale, Pokale und der Hauptgewinn konnten gefeiert werden!

Die 4. und letzte Ausgabe der Heilbronner Bouldernacht war ein großes Erlebnis für die 8 Ransbacher jugendlichen und erwachsenen Kletterer. Drei Mütter mit jeweils einem Kind waren für das große Gesamtfinale qualifiziert. So dominierte die Ransbacher Fraktion das Teilnehmerfeld im Finale. Im k.o.-System schieden zwar Sabine Stock, Anke Praass, Florian Stock und Britta Hilpert schnell aus, aber spannend ging es weiter: in der zweiten Runde schied Enya Hilpert aus, durfte sich aber noch mit Mona Scharei aus Heidelberg um den dritten Platz duellieren – und gewann!
Nun wurde es spannend: der Finalboulder war weder für Rebecca Praass noch für die Heilbronnerin Hanne Schächtele mit den ersten beiden Versuchen zu toppen. Rebeccas dritter Versuch: Füße aufs kleine Volumen, Hände an den „Mikrogriff“, Bein ausgespreizt und hochgegriffen – hält! Cool, jetzt ruhig bleiben, Beine nachziehen und hochstemmen. Topp erreicht, das Publikum johlt und wir Ransbacher freuen uns riesig! Hanne konnte auch in ihrem dritten Versuch diese Leistung nicht erbringen, so war Rebeccas Gesamtplatz eins sicher!
Enya Hilpert hatte sich aber an diesem letzten von insgesamt 4 Heilbronner Bouldernächten die meisten Punkte erklettert. So bekam sie den Pokal als Tagessiegerin, Rebecca Praass den als zweitbeste. Danach gab es weitere Pokale für die beiden: erster Gesamtplatz für Rebecca und dritter Gesamtplatz für Enya.

Nach der Siegerehrung begann die Verlosung: der Hauptgewinn, eine 4-tägige Reise nach Berlin für zwei Personen, ging an Enya Hilpert. Wahnsinn. Logisch, dass dieser Abend mit Sabines auch aus der Verlosung gewonnenem Sixpack  gefeiert wurde.

Weitere Infos und Ergebnislisten unter diesem Link

Von Britta Hilpert

Stichworte:

Kategorie: Jugend, Wettkampf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.