Besuch im Haus der Sinne

| 15. November 2008

Schloss Freudenberg, Wiesbaden am 23.11.2008

Erfahrungen sammelte die Familiengruppe diesmal im Schloss Freudenberg. Bei einer Führung lernten wi r verschiedenen Möglichkeiten der sinnlichen Wahrnehmung kennen. Besonders experimentier freudig waren die Kinder und Jugendlichen.

Ein 180 kg schwerer Stein schwang über Liegende, der Gang durch an Fäden aufgehängte Holzstöcke unterschiedlicher Länge (wie im Regenwald), das Klangzimmer mit einem Riesengong und vielen anderen Klanginstrumenten, die Dunkelbar (in dieser komplett dunklen Bar wurden wir von einem Blinden bedient und kamen, während er uns Getränke und Kuchen servierte, ins Gespräch), der Dunkelgang, der „singende und wassersprühende Topf“, der Summtopf, und vieles mehr gab es zu entdecken.

Es war ein kurzweiliger und anregender Nachmittag.

Kategorie: Familiengruppe

Kommentare sind geschlossen.