Berichte Wettkampf 01/2021

Nominierungswettkampf Bouldern Nationalkader, 27. / 28.02.2021

Die Mitglieder des Deutschen Nationalkaders wurden zu Beginn dieses Jahres teilweiße neu nominiert. Als Grundlage dazu fand ein Nominierungswettkampf statt, an dem auch Elias Schmitt teilnehmen durfte. Ein Top in der Quali und eine Zone in der Finalsimulation reichten für Platz 16, leider nicht genug für eine Aufnahme in den Nationalkader. Dennoch ein gutes Training für die kommenden Wettkämpfe.

1. Deutscher Jugend Cup im Bouldern, Nürnberg  20.03.2021

Für Hannah Hattenbach begann die Saison 2021 mit dem Deutschen Jugend Cup. Das Training in den Wochen zuvor war mit viel Fahrerei und Einsatz verbunden, damit auch einige Boulder außerhalb von unserem Boulderraum in E-Stein unter Ihre Finger kommen konnten. In Nürnberg zeigte sie dann aber trotz der schwierigen Vorbereitung eine tolle Leistung. Zwei getoppte Boulder und 3 Zonen brachten sie auf Platz 20. Damit konnte sie über die Hälfte der Teilnehmerinnen hinter sich lassen und wertvolle Punkte für die Jahresgesamtwertung sichern.

Rheinland-Pfalz Meisterschaft, Kaiserslautern 10. / 11.04.2021

Neben dem Titel Rheinland-Pfalz Meister und Meisterin 2021 wurden bei den Damen und Herren in Kaiserslautern zusätzlich die Startplätze für die Westdeutschen Meisterschaft vergeben, welche voraussichtlich Ende Mai in Saarbrücken stattfindet.

Lucas

Bei den Herren gelang es sowohl Lucas Marx, als auch Elias in das Finale der besten 6 einzuziehen. Damit hatten sie die Qualifikation für die Westdeutsche bereits in der Tasche. Das Finale war dann verhältnismäßig „schwer“ geschraubt, in Summe kamen nur 6 Topbegehung zustanden. Das Starterfeld zeigte sich dennoch sehr nah beieinander. Die beiden im Saarland wohnhaften Koblenzer kamen schlussendlich auf die Plätze 5 (Elias) und 6 (Lucas).

Rebecca Praass war bei den Damen die einzige Starterin für Koblenz, sie konnte  mit einem Top in der Qualifikation Platz 9 sichern und verpasste die Finalteilnahme nur knapp.

Am Sonntag ging die Jugend dann an den Start, hier flog Hannah regelrecht durch die Qualifikation. In jedem der 4 Boulder gelang ihr eine Topbegehung. Auf Platz 2 liegend ging es für sie in das Finale, wo sie weitere 3 Boulder toppen konnte und ihre Platzierung erfolgreich verteidigte.

Die Mitglieder des Deutschen Nationalkaders wurden zu Beginn dieses Jahres teilweiße neu nominiert. Als Grundlage dazu fand ein Nominierungswettkampf statt, an dem auch Elias Schmitt teilnehmen durfte. Ein Top in der Quali und eine Zone in der Finalsimulation reichten für Platz 16, leider nicht genug für eine Aufnahme in den Nationalkader. Dennoch ein gutes Training für die kommenden Wettkämpfe.

1. Deutscher Jugend Cup im Bouldern, Nürnberg  20.03.2021

Für Hannah Hattenbach begann die Saison 2021 mit dem Deutschen Jugend Cup. Das Training in den Wochen zuvor war mit viel Fahrerei und Einsatz verbunden, damit auch einige Boulder außerhalb von unserem Boulderraum in E-Stein unter Ihre Finger kommen konnten. In Nürnberg zeigte sie dann aber trotz der schwierigen Vorbereitung eine tolle Leistung. Zwei getoppte Boulder und 3 Zonen brachten sie auf Platz 20. Damit konnte sie über die Hälfte der Teilnehmerinnen hinter sich lassen und wertvolle Punkte für die Jahresgesamtwertung sichern.

Rheinland-Pfalz Meisterschaft, Kaiserslautern 10. / 11.04.2021

Neben dem Titel Rheinland-Pfalz Meister und Meisterin 2021 wurden bei den Damen und Herren in Kaiserslautern zusätzlich die Startplätze für die Westdeutschen Meisterschaft vergeben, welche voraussichtlich Ende Mai in Saarbrücken stattfindet.

Bei den Herren gelang es sowohl Lucas Marx, als auch Elias in das Finale der besten 6 einzuziehen. Damit hatten sie die Qualifikation für die Westdeutsche bereits in der Tasche. Das Finale war dann verhältnismäßig „schwer“ geschraubt, in Summe kamen nur 6 Topbegehung zustanden. Das Starterfeld zeigte sich dennoch sehr nah beieinander. Die beiden im Saarland wohnhaften Koblenzer kamen schlussendlich auf die Plätze 5 (Elias) und 6 (Lucas).

Rebecca Praass war bei den Damen die einzige Starterin für Koblenz, sie konnte  mit einem Top in der Qualifikation Platz 9 sichern und verpasste die Finalteilnahme nur knapp.

Am Sonntag ging die Jugend dann an den Start, hier flog Hannah regelrecht durch die Qualifikation. In jedem der 4 Boulder gelang ihr eine Topbegehung. Auf Platz 2 liegend ging es für sie in das Finale, wo sie weitere 3 Boulder toppen konnte und ihre Platzierung erfolgreich verteidigte.

Stichworte:

Kategorie: Wettkampf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.