4 Tage Franken-Power

| 16. Juli 2012 | Keine Kommentare

Am Donnerstag den 07.06. 2012 sind wir dann einen Tag später, als eigentlich geplant, in Richtung Fränkische Schweiz aufgebrochen. Nach knapp vier Stunden sind wir im Pfadfinderheim angekommen und haben unsere Zimmer bezogen. Später sind wir auch noch an den Fels klettern gegangen, was nicht so einfach war, da der Fels teilweise noch ein bisschen nass war. Abends gab es dann noch Pommes mit Würstchen und Gemüse.

Am nächsten Tag sind wir wegen schlechtem Wetter in eine Kletterhalle nach Forcheim gefahren, wo sich dann viele an den steilen Routen in der Decke probiert haben. Nach dem anstrengendem morgen in der Kletterhalle sind wir noch in ein Erlebnisbad gefahren. Am kleinen Lagerfeuer haben wir den Abend dann mit dem Evolutionsspiel von Sven und Black Storys ausklingen lassen.

Am Samstag sind wir fast den ganzen Tag draußen im Treunitzer Klettergarten im Wiesenttal geklettert und haben uns an mehreren Touren auch im Vorstieg ausprobiert. Nach dem Klettern haben sich alle auf die Sommerrodelbahn gefreut. Abends haben wir uns mit Volleyball spielen die Zeit bis die Pizza fertig war verkürzt. Nach dem Abendessen gab es noch Stockbrot am großen Lagerfeuer.

Am letzten Tag haben wir nach dem Frühstück das Haus aufgeräumt und geputzt und sind dann nach einem ausführlichem Sonnengruß in Richtung Heimat gefahren.

Text: Anna-Lena Theisen

 

Kategorie: Jugend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.