2. Kindercup Pfalz-Rock 2012

| 21. April 2012 | Keine Kommentare

Joel, Lorenzo und Nima erklettern Podestplätze

Am Samstag den 21.04.2012 geht es für 7 Kid’s der Sektion Koblenz zum 2. Kindercup Pfalz-Rock in Frankenthal.
Die ca . 1 ½ stündige Fahrt, bringen die jungen Kletterer, am frühen Samstag morgen, im DAV-Bus, geduldig hinter sich.

Eingeteilt in Altersgruppen C (13-15 Jahre), D (10-12 Jahre), und E (7-9 Jahre)
und aufgeteilt in Riegen, getrennt nach Mädchen und Jungen, starten die jungen Sportler um 10:00 Uhr in den Wettkampf. Es galt 3 Kletter- und 2 Bloudertouren in verschiedenen Schwierigkeitsgraden zu bezwingen.

In der „Altersgruppe E weiblich“ bestritt Julie-Marie Konn-Kruse ihren ersten Wettkampf.
Mi Ihren 7 Jahren schlug Sie sich souverän in einem durchweg älteren Starterfeld und belegte einen hervorragenden 6. Platz.

Joel Rörig, lieferte sich in seiner Riege mit 2 Kontrahenten aus den DAV-Sektionen Frankenthal und Worms ein heißes Kopf- an Kopfrennen und belegte in seiner „Altersgruppe E männlich“ einen sehr guten dritten Platz.

In der „Altersgruppe D männlich“ war die Sektion Koblenz gleich mit 4 Startern vertreten. In einem sehr starken Teilnehmerfeld mussten die 4 jungen Sportler schon ihr ganzes Können aufbieten, um in dieser Gruppe zu bestehen. Nach Punktgleichheit im Wettkampf musste sich Lorenzo Barba-Meuer erst im Stechen einem Mitstreiter der DAV Sektion Frankenthal geschlagen geben. Jonas Mauer belegte den hervorragenden 3. Platz. Mit Ihren sehr guten Leistungen erreichten Kay-Hendrik Hilpert Platz 6 und Lorenz Thiede Platz 10 in dieser Altersgruppe.

Nima Assadian startete in der ebenfalls sehr stark besetzten „Altersgruppe C männlich“ und belegte hier einen sehr guten 5. Platz. Die Routen und Boulder welche von den Jugendlichen dieser Altersgruppe bezwungen werden mussten, verlangte deren 100%igen Einsatz.

Alles in Allen war es ein sehr gut organisierter spannender Wettkampftag. Besonders hervorheben muss man den Teamgeist unserer jungen Sportler, die sich gegenseitig anfeuerten und bei einem kleinen Misserfolg trösteten und neu aufbauten. Tolle Leistung und macht weiter so.

Kategorie: Jugend, Wettkampf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.