Wandergruppe: Rund um Ulmen

| 4. Mai 2019 | Keine Kommentare

Start und Ziel war Ulmen.  Zuerst ein Aufstieg zur Burgruine (Sie wurde von den Franzosen zur  Zeit Ludwig XIV. zerstört). Das Ulmener Maar blieb links liegen. Weiter ging es zu Antoniuskreuz, dann zum Theis Kreuz und nach Furth. Unser Weg führte uns weiter nach Meisenich und wieder zurück nach Ulmen.

Bei Anfangs bedecktem Himmel und gelegentlichem Nieselregen, wurde das Wetter zum Mittag hin immer besser. Über gute Wanderwege ging es durch weitgehend offene Landschaft mit toller Fernsicht und ab und zu unerwartetem Sonnenschein.

Bei einem gutem Essen zum Abschluss war man sich einig, es war ein gelungener Wandertag (6 Teiln.,  21,5 km, knapp 500 Hm).

Stichworte:

Kategorie: Wandergruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.