Wandergruppe: 4 Täler von Klotten bis Cochem am 22. Mai

| 26. Mai 2016 | Keine Kommentare

Dies war die zweite Standardwanderung mit dem zusätzlichen Angebot einer Kurzwanderung, welches von einigen Teilnehmern gerne wechselnd angenommen wurde. Nach dem Start in Klotten tauchten wir ins malerische Dortebachtal (Naturschutzgebiet) ein. Nach einem sehr schönen Aufstieg auf die Moselhöhen genossen wir die Aussichten auf Ruine Coraidelstein, Klotten und bis weit in den Hunsrück hinein. Einem Abstieg ins Kaderbachtal folgte der gegenüberliegende Aufstieg Richtung Mittagspause incl. Treffen mit den Kurzwanderern, die später in Klotten gestartet waren. Nachmittags erreichten wir einen der schönsten Aussichtspunkte über dem Enderttal, die Wackelei, mit Blick auf Ruine Winneburg sowie Burg Cochem. Von hier ging es über den alten Postweg Richtung Cochem mit Wiederaufstieg zum Pinger Kreuz. Die Kurzwanderer folgten weiter einem Teil des Seitensprungs „Cochemer Ritterrunde“ ohne Abstieg ins Tal. Vom Pinger Kreuz ging es wieder gemeinsam über den Moselsteig, vorbei am Wildpark Klotten zurück zum Ausgangspunkt. Allen schlechten Wettervorhersagen zum Trotz war es ein ideales Wanderwetter. (SW: 21 km / 650 hm; KW: 15 km / 400 hm).

Stichworte:

Kategorie: Wandergruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.