Lurchi und seine Freunde

| 3. April 2017 | Keine Kommentare

Mit Axel Kaiser hautnah die Natur erleben, hieß es für 22 Erwachsene und Kinder der Familiengruppe am 2. April. Dafür bietet das Beweidungsprojekt des Naturschutzbundes (NABU) auf dem ehemaligen Panzerübungsplatz Schmittenhöhe die ideale Kulisse. Die von Panzern geschaffenen Fahrspuren sind ein El Dorado u.a. für Teichmolche, Gelbbauchunken, Geburtshelferkröten, Zauneidechse und viele Teichfrösche.
Und genau diese haben insbesondere die kleinen Teilnehmer der Familiengruppe entdecken können.

Ausgerüstet mit Keschern suchten die Teilnehmer in den Kleingewässern nach „Lurchi und seinen Freunden“. In Zeiten von Smartphone und Co sind diese naturnahen Erlebnisse ein besonderes Erlebnis. Wissenswertes über die einzigartige Flora und Fauna des Naturschutzgebietes gab es von Axel Kaiser gratis dazu. Aber auch Taurusrinder und Konik-Wildpferde haben ihr zu Hause in dem Natuenrschutzgebiet gefunden. Die Wildpferde fanden insbesondere bei den Mädchen der Familiengruppe einen großen Zuspruch.

Bei einem Picknick blieb genug Zeit für Gespräche oder einfach nur die halboffenen Weidelandschaften des Naturschutzgebietes in Ruhe zu genießen.

Text: Uwe Henning
Fotos: Axel Kaiser, Björn Baschek

 

Stichworte: ,

Kategorie: Allgemein, Familiengruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.