Kanditurm Andernach

| 31. Mai 2010 | Keine Kommentare

Mit bis zu 21 Meter hohen Steilwänden ist die Kletterhalle in Andernach eine der höchsten Kletterhallen in Deutschland.

Mehr als 90 unterschiedliche Routen schlängeln sich auf der etwa 800 Quadratmeter großen Kletterfläche an den Wänden entlang. Die längste der Routen ist 35 Meter lang. Überhänge bis neun Meter und Vorstiege sorgen für noch mehr sportlichen Nervenkitzel. Wer nicht ganz so hoch hinaus will, für den hat seit Ende 2004 auch die neue Boulder-Höhle geöffnet, wo ohne Seil und Gurt auf Absprunghöhe kleinere Kunstfelssteine erklommen werden können.

Anfahrt mit PKW

Aus Richtung Frankfurt / Mainz:
wechseln Sie auf die A48 bis zum Kreuz Koblenz, jetzt nehmen Sie die B9 in Richtung Köln / Bonn, nach ca. 10 Km Ausfahrt Andernach/ Hafen, nach der Ausfahrt links auf die K47, nach ca. 1,3 km links abbiegen und der Ausschilderung Stadion folgen, nach 200m wieder links und nach wenigen Metern haben sie den Kandi-Turm erreicht.

Aus Richtung Köln:
von der A61 fahren Sie in Kruft ab und fahren auf der 256 in Richtung Andernach/ Neuwied / Koblenz , folgen Sie der Straße bis Sie über die B9 kommen, nach ca. 1,3 km links abbiegen und der Ausschilderung Stadion folgen, nach 200m wieder links und nach wenigen Metern haben sie den Kandi-Turm erreicht.

Homepage: http://www.kanditurm.de

Kategorie: Kletter- und Boulderhallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.