Gerd zeigt seine Bilder von der Ersteigung des Kilimanjaro

| 16. Januar 2016 | Keine Kommentare

2013 02.11. 19Gerhard Thomé berichtet mit beeindruckenden Fotos und kurzen Video-Einlagen von Land, Leuten und Tieren der Region.
Am 19.Februar.2016 DAV-Sektionshütte Ehrenbreitstein 19:00 Uhr

Anmeldung bis 2 Tage vorher bei Andrea Schwoll Tel. 0261/35691 oder Mail: andrea.schwoll@t-online.de

Gerhard Thome war nicht nur auf dem Dach von Afrika, sondern auch am Furtwängler-Gletscher, am Kraterrand und hat in 5740m Meereshöhe gezeltet (Kraterschläfer) – ein unvergessenes Erlebnis im Februar 2013!
Der Aufstieg ging über die Machame-Route an sieben Tagen, der Abstieg über die Mweka-Route an einem Tag mit 4100 m Höhenunterschied!!! Carl Claus von der Decken – ein Afrikaforscher würde hier sagen: Ein Mann stirbt irgendwann, ein Feigling jeden Tag! Viele Klimazonen sind zu bewältigen – Savanne, Kulturzone, Regenwald, Heide- Moorlandschaft, alpine Wüste und zum Schluss die staubtrockene Gipfelzone mit hochalpinem Gesteins-, Schotter- und Felsgelände und dann sieht man die markanten, weißblauen, mächtigen Gletscherwänden, die sich faszinierend, erhaben aus dem trockenen Staub erheben!
Der Kibo ist 5895 m hoch und lässt Gefühle ausbrechen, die man im Leben nur ganz, ganz selten verspürt. Hier oben darf man, neben der überwältigenden Freude, die ganz tief von innen kommt, auch mal als gestandener „Mannskerl“ ein bisschen heulen!
1889 am 06. Oktober um 10:30 Uhr haben Hans Meier und Ludwig Purtscheller hier oben die deutsche Fahne gehisst und der namenlosen Spitze des Kibo – dem höchsten Punkt afrikanischer und deutscher Erde – den Namen „Kaiser-Wilhelm-Spitze“ gegeben!
Die Länge des Vortrages mit faszinierenden Fotos kann dem „Sitzfleisch“ der Besucher angepasst werden. Wenn gewünscht, können beeindruckende Safari-Fotos Land, Leute und die Savanne beschreiben. Fragen dürfen zwischendurch gerne gestellt werden.
Wir wünschen einen kurzweiligen, informativen Abend bei der Bergsteigergruppe des Alpenvereins Koblenz.

Gerhard Thome Boden

Kategorie: Aktuell, Allgemein, Bergsteigergruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.