Das Teufelsley Wochenende der Jugend 2019

| 1. April 2019 | Keine Kommentare


Mit 14 Kindern und 4 Betreuern waren wir vom 15.03.19-17.03.19 in der Eifel in unserer Hütte an der Teufelsley. Als wir freitags angekommen sind, haben wir uns sofort im Schlafraum der Teufelsley Hütte eingerichtet und uns ganz schön erschrocken, dass wir hier oben gar kein fließendes Wasser aus der Leitung hatten, sondern nur dass aus den mitgebrachten Kanistern. Kurze Zeit später haben wir dann auch schon mit dem Lagerfeuer begonnen. In der Zwischenzeit haben die Jugendleiter das Essen vorbereitet und den Tisch gedeckt. Nachdem wir gegessen hatten, gab es noch etwas Kuchen und wir haben noch ein paar Gemeinschaftsspiele gespielt. Anschließend haben wir uns dann alle ins Bett gelegt, da wir für den nächsten Tag fit sein mussten.
Morgens haben wir dann sofort gefrühstückt und Norbert hat von vielen Wanderungen erzählt, die er schon gemacht hat. Anschließend ging es dann mit Klettermaterial, Knotenkunde und ein paar Übungen für den Klettersteig weiter. Danach haben wir uns in zwei Gruppen aufgeteilt und die erste ist schon hoch zur Teufelsley gegangen. In der Zwischenzeit durften die anderen ans Lagerfeuer gehen oder auf der Slackline balancieren. Am Klettersteig angekommen waren alle schon ganz aufgeregt und voller Vorfreude, denn uns erwartete ein großes Abenteuer. Als wir anfingen zu klettern, merkten wir, dass der Fels nass war, aber das machte uns nichts aus. Nach vielen spannenden Metern kamen wir dann oben auf dem Gipfel an und nun hieß es aus 10 Meter Höhe abseilen! Als wir das hörten, fingen manche sogar ein bisschen an zu zittern! Es gab eine leichte und eine etwas schwierigere Route zum Abseilen. Nachdem wir uns dann mit etwas Überwindung in den Klettergurt gesetzt haben und uns nach und nach abgeseilt haben, hat es den meisten Kindern auch richtig Spaß gemacht. Als wir dann wieder auf festem Boden standen, haben wir die Gruppen getauscht. Nun stand auch für die anderen ein großes Abenteuer bevor. Als sie dann nach einer halben Stunde genau so glücklich wie wir zur Hütte kamen, gab es Kuchen, und alle die Lust hatten, den Klettersteig noch mal zu gehen, haben sich sofort auf den Weg gemacht. Als dann alle wieder da waren wurde gegrillt, und wir haben gemeinsam in der Hütte gegessen. Danach haben wir dann noch ein paar Spiele gespielt und uns mit Süßigkeiten und Kuchen für unseren Mut belohnt. Anschließend haben wir uns dann alle erschöpft vom Tag in die Betten gelegt und geschlafen.
Als am nächsten Tag alle wach waren, gab es Frühstück und schließlich haben wir alle unsere Sachen gepackt, denn nun war das Wochenende schon wieder vorbei. Nachdem alles gepackt und gefegt war, haben wir unser Gepäck in den Anhänger eingeladen und sind voller Stolz nach Hause gefahren.

Zum Schluss möchte ich mich noch mal ganz herzlich bei allen Leitern bedanken, dass ihr uns so ein schönes und spannendes Erlebnis ermöglicht habt!
Text: Timo Stelzer

Stichworte:

Kategorie: Jugend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.