Camping in Ediger-Eller

| 11. Juli 2018 | Keine Kommentare

Das Fronleichnamswochenende war für die Familiengruppe wieder Campingzeit. Dieses Jahr zog es uns an die Mosel. In Ediger-Eller hatten wir einen schönen Ausgangspunkt für unsere Aktivitäten gefunden. Mit dem Festival „Rock am Ring“ an einem Wochenende versprach erst einmal Regen. Und den hatten wir gleich am Donnerstag. Schwere Unwetter zogen in der Nacht auf und brachten uns um den Schlaf.

Am nächsten Morgen ist die Mosel bereits kräftig angeschwollen. Einigen Gästen blieb nichts anderes über, als ihre Zelte an höher gelegenen Plätzen wieder aufzubauen. Doch mit der Schreckensnacht hatten wir das Schlimmste überwunden. Es blieb trocken und wir machten uns auf zum Calmonter-Klettersteig. Für den einen war es die Erstbegehung für die anderen eine gern genommene Wiederholung.

Abwechslungsreich mit tollen Blicken über das Moseltal genossen wir den Steig und nahmen anschließend auch den steilen Anstieg zum Gipfel in Angriff. Sogar die vierjährige Nele schlug sich tapfer bis zum Gipfelkreuz. Oben angekommen gab es eine ausgiebige Pause und wir genossen den tollen Ausblick bei regionalen Spezialitäten.

Die für den nächsten Tag geplante Kanutour musste wegen dem Hochwasser an der Mosel buchstäblich ins Wasser fallen. Alternativ wurde geradelt oder gewandert. Wer noch nicht genug hatte, konnte in der freien Zeit Frisbee, Fußball, Tischtennis oder Karten spielen. Ein schönes Wochenende für unsere aktiven Familiengruppler.

Text: Uwe Henning

Stichworte:

Kategorie: Allgemein, Familiengruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.