„Bergerlebnis Dolomiten“ ein Vortrag von Guus Reinartz

| 19. November 2014 | Keine Kommentare

Am 30.3.2015 präsentiert die DAV Sektion Koblenz im Soldatenheim Koblenz, Horchheimer Höhe den Fotografen und Bergsteiger Guus Reinartz.

Im Pustertal, in der Nähe von Bruneck, zweigt das ladinische Gadertal ab, der Zubringer zu Traumbergen wie dem Peitlerkofel, dem Heiligkreuzkofel, der Sella und den einmaligen Hochalmen von Fanes und Sennes. Der Naturpark unterteilt sich in die ausgedehnten Hochebenen von Sennes und Fanes und in die Pragser Dolomiten. Die Fanesalm ist ein Klassiker unter den Wanderzielen in diesem Gebiet. Mit seinen Wiesen und Weiden mitten im Fels auf Höhen von 2000 bis über 3000 Metern, zwei Raststationen (die Lavarella– und die Faneshütte) und den seltsamen Kalksteintreppen des „Parlaments der Murmeltiere“ formt diese sagenumwobene Hochebene eine von Wind und Wetter geprägte Karstlandschaft.

Für anspruchsvollere Gipfeltouren bieten sich u.a. der Col Becchei, die Lavarella oder der Heiligkreuzkofel an. Rund um die Senneshütte (2176m) finden sowohl Skitourengeher als auch Wanderer Gipfelziele für Tagesausflüge und mehrtägige Aktivitäten. Am Gipfel des Monte Sella di Sennes wird man von schwindelerregenden Tiefblicken und einem scheinbar grenzenlosen Dolomitenpanorama begeistert. Das mittlere Pustertal und das ladinische Ennebergtal nennen sich „Ferienregion Kronplatz“, nach dem Ski- und Aussichtsberg in der Talmitte mit dem wohl weitesten Gebirgspanoramablick Südtirols.

Das idyllische Dorf St. Vigil in Enneberg im Herzen der Dolomiten ist ein Paradies für sowohl Erholungssuchende als auch Aktivsportler! Es erwarten Sie u.a. das besondere Flair der ladinischen Kultur und Traditionen, gastfreundliche Menschen und wunderbare und äußerst gepflegte Wanderwege. Dieses Gebiet wird von bedeutenden Gebirgsgruppen der nördlichen Dolomiten umrahmt, die zu den besonders beliebten Tourengebieten der Ostalpen zählen und zugleich Teil des Weltnaturerbes Dolomiten sind. Diese “bleichen Berge” begleiten uns ständig im faszinierenden Wechsel der Jahreszeiten.

Vortragsbeginn 19.30Uhr – (Ab 18.00Uhr und in der Pause werden Getränke u. Speisen sowie Häppchen angeboten)

Zur Webseite von Guus Reinartz

Kartenvorverkauf ab Mitte Janua 2015 bei:

DAV-Geschäftsstelle Koblenz Ehrenbreitstein,
Biwakschachtel Koblenz Löhrstrasse,
Intersport Krumholz Mülheim-Kärlich
Kanditurm Andernach.

AV-Mitglieder 6,00 € / Nichtmitglieder 8,00 €

Kartenreservierungen:  DAV-Geschäftsstelle 0261-79452
Manfred Klaßmann – Vortragsreferent

Stichworte:

Kategorie: Vorträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.