Alpenvereinsfreunde schneiden Bäume frei

| 17. Dezember 2012 | Keine Kommentare

Koblenz/Ettringen. Der Umwelttag 2012 des Deutschen Alpenvereins, DAV-Sektion Koblenz, fand im Klettergarten Ettringen statt. Bergfreunde des mehr als 4200 Mitglieder zählenden Vereins, der im ganzen nördlichen Rheinland-Pfalz vertreten ist, haben dort Altreifen und Schrott eingesammelt. Zudem schnitten sie edle Hölzer wie Eiche, Buche und Ahorn frei, die jetzt wieder Platz zum Wachsen haben. Und so entsteht in ein paar Jahren ein parkähnlicher Klettergarten. sch

RZ Koblenz und Region vom Donnerstag, 13. Dezember 2012, Seite 24

Quelle: Rhein-Zeitung

Kategorie: Natur & Umwelt, Presse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.