Alpenverein säuberte den Hang am Rittersturz

| 15. November 2008 | Keine Kommentare

KOBLENZ. Die Koblenzer Sektion des Deutschen Alpenvereins hat den Abhang am Rittersturz gesäubert. Diesmal war der mittlere und untere Teil an der Reihe. Elf Bergfreunde, vom Fünf- bis zum 70-Jährigen, machten mit. Gut beschuht, mit ordentlichen Arbeitshandschuhen und in Wetterschutzkleidung ging es gut gesichert in den Hang. Papier, Flaschen, sogar Autoreifen fanden die Helfer. In mehrere große Müllbeutel steckten sie den Abfall, den städtische Mitarbeiter später abholten. Anschließend hatten sich die Freiwilligen die vom Verein gestellte Verpflegung verdient .

Rhein-Zeitung – Ausgabe Koblenz und Region vom 15.11.2008, Seite 24.

Kategorie: Natur & Umwelt, Presse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.